> INVENTool — Training

INVENT NET ® GmbH
Hohe Föhren 5 — 15838 Am Mellensee — Fon 03 37 03 / 6 87 88 — Fax 03 37 03 / 66 99 81
post@invent-net.de
www.invent-net.de

zurückzu INTOOL

INTOOL - Curriculum

Ziel

Die Teilnehmenden lernen:

Inhalte

1. Einführung (2 Std.)

methodische Hilfsmittel:

2. Anwendungsdemonstration am PC ( 2 Std.)

Präsentation methodisch aufbereiteter Anwendungsbeispiele aus den Problembereichen:

methodische Hilfsmittel:

3. TOOLBOX-Training (2 - 4 Std.)

3.1. Problemzuordnung / Toolauswahl
Anhand von "Life-Themen" wird mit den Teilnehmern die Zuordnung von realen betrieblichen Problemstellungen zu Management-Clustern trainiert. Dabei werden im Dialog die vorausgewählten Stützworte benutzt, diskutiert und ggf. geändert.
Als nächster Schritt erfolgt die Zuordnung der Problemstellung zu einem der 5 methodischen Arbeitsphasen - in Abhängigkeit von der gewünschten Arbeitsweise (ganzheitlich oder sequenziell) und der Auswahl dafür geeigneter Tools.
Durch den aktiven Einbezug der Teilnehmer wird das System selbst ständig kritisiert und weiterentwickelt.

methodische Hilfsmittel:

3.2. Tools in der Praxis (2 - 3 Std.)
Optional wird ein Modul angeboten, in dem einige Tools in seminaristischer Form präsentiert werden. Ergänzend dazu sind auch Spezialseminare zu einzelnen Toolgruppen bzw. Toolsystemen möglich.

Beispiele:
Problemlösephase
Tools
DEFINITION

Problemerkennungs-Check (100), Businessplan (008), Lasten- und Pflichtenheft (052), Marketing-Mix (058), Innovations-Checkliste (312)

IST

Produktentwicklung W-Fragen (056); Konkurrenzporträt (204), progressive Abstraktion (300), Stoff-Feld-Analyse (321), Rating (Basel II) (090)

SOLL

Benchmarking (130), Ansoff-Matrix (401), Idealitätskonzept (311), morphologische Tabelle (307), Widerspruchsformulierung (316)

LÖSUNG

Widerspruchsmatrix (319), ARIZ/TRIZ (324); 40 Lösungsprinzipien (320)

BEWERTUNG

Nutzwertanalyse (135), Paarvergleich (200); Auswahlliste (139), Problemantizipation (103)

methodische Hilfsmittel:

Zum Abschluss des Trainings haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, die Toolbox-CD gegen eine Schutzgebühr von 25 € zu erwerben.